photo

Lieber Besucher,

sei herzlich begrüßt auf meiner Homepage der Hobbyzucht „Heilige Birma die Sananda“. Mein Name ist Manuel Goldmann und ich lebe mit meiner Familie, unserem Hund Mickey und unseren Katzen in einer der schönsten Kulturstätten der Welt – in Salzburg.

Im Sommer 2006 hatten wir beschlossen, dass eine Katze bei uns einziehen soll. Die Vorstellung war klar – sie sollte blaue Augen haben und weißes Fell. Beim recherchieren im Internet sind wir dann sehr schnell fündig geworden, eine Heilige Birma in der Farbe „seal-point“ aus der Cattery „Heilige Birma von Höhnhart“. Aber wie heißt es so schön: „ Erstens kommt es anders und zweitens als man denkt“!
Dort angekommen setzte sich ein frecher red-point Kater auf meinen Schoß, himmelte mich mit seinen treuherzigen Augen an und so war die Entscheidung schnell gefallen – er durfte bei uns einziehen. An dieser Stelle ein Dankeschön an unsere Freundin Kerstin Maier, die uns diesen entzückenden Prachtkater anvertraut hat. Züchten war zu diesem Zeitpunkt noch kein Thema, darum ließen wir unseren Birmakater „Diego“ auch bald kastrieren. Doch der Wunsch nach einer eigenen kleinen Birmazucht wuchs stetig und so wälzte ich Bücher, recherchierte wieder im Internet und beschloss, diese Idee, nach reiflicher Überlegung, in die Tat umzusetzen.
Im Oktober 2007 zog endlich unsere kleine Biloxy bei uns ein. Die Vorfreude war schon riesig, zum Glück durfte ich sie vorher schon des Öfteren besuchen. Mit unserer Biloxy ist nun der erste Grundstein gelegt und wir freuen uns schon sehr auf unsere ersten Kitten, die im Sommer 2008 das Licht der Welt erblicken dürfen.

Unsere 4-beinigen Mitbewohner sind voll in unsere Familie integriert, dürfen sich in der ganzen Wohnung frei bewegen und wie Bekannte gerne zu sagen pflegen: „Sie haben bei uns den Himmel auf Erden“.
Unsere Kitten sind an Kinder, Hund und an Alltagsgeräusche gewöhnt. Sie verlassen uns frühestens im Alter von 12 Wochen mit Kaufvertrag, Stammbaum, Impfpass (2 x Katzenschnupfen und Katzenseuche) und einem Futterpaket für die ersten Tage.
Natürlich fördern wir nach bestem Wissen und Möglichkeiten die optimale Entwicklung dieser wunderbaren Geschöpfe in den ersten Lebenswochen, damit sie die optimalen Vorraussetzungen von unserer Warte aus mitbekommen, für eine glückliche, lange Zeit – und für sie als Birmaliebhaber mit einer bezaubernden Begleitung auf Samtpfoten an ihrer Seite.
Sollten Sie Interesse an einem unserer Kitten haben, oder Fragen bzw. Anregungen, dann melden Sie sich bitte per Mail admin@di-sananda.at oder unter der Telefonnummer 0043/699/182 49 536.

Gründe, wieso ihr ein Haustier bekommen solltet

Es ist immer eine Schwere entscheidung wenn man sich ein Haustier besorgen will, denn es gibt so viele verschiedene, aber fast immer enscheiden wir uns zwischen Hunden und Katzen, denn sie können jeden das im Leben geben was man braucht - einen Freund, Gesellschaft, Freude und viel Spass. Aber aus ein paar Gründen gibt es immer noch zwei Gruppen - die Menschen die Hunde lieben und die, die Katzen lieben. Aber ihr könnt doch beide lieben und haben, es ist wichtig sie zu besorgen wenn sie nicht alt sind, so dass sie sich aneinander gewöhnen können. Die unter euch die noch nie ein Haustier hatten, sollten weiter lesen, denn hier werden wir über ein paar Gründe reden die euch bestimmt dazu bringen werden ein Haustier besorgen zu wollen.

Hunde sind eines Menschen beste Freunde, die sind immer für uns da und können auch sehr hilfreich sein. Mann hat immer Freizeit die man mit TV, Internet und anderen Dingen nutzen kann, aber dies ist nicht so immer interessant und man kann viele andere Wege finden wie man dies machen kann, zu Beispiel sich einen Hund oder eine Katze besorgen. Man kann mit ihnen sehr viel Zeit mit Spielen verbringen, Hunde sind besonders verspielt und brauchen fast immer draussen zu spielen, während Katzen viel mehr der Haustyp sind, sie brauchen nicht viel Zeit für Spiele. Falls ihr aber in einer Grossstadt lebt, könnt ihr beides haben, denn in Städten wie Paris, Berlin, London und Wien gibt es immer viele Parks, Hotels, Restaurants und andere Plätze wo man die Haustiere mitnehmen kann. In Wien zum Beispiel, gibt es mehrere Parks wo man mit den Hund oder der Katze raus gehen kann. Ihr könnt auch einen Vienna Escort auf http://www.escortdirectory.com/escorts-vienna-586/ aufsuchen, um euch dabei zu helfen. Hundezone Prater, Hundezone Angelibad, Roter Berg, Hundezone Flohberg und andere sind wirklich gute Parks in Wien wo man genug platz hat um zu Spielen und die Natur zu geniessen.

Eine Katze oder ein Hund wird wirklich mit euch sein, sie werden bei eurer Seite stehen und immer nach Liebe von euch suchen. Es ist sehr interessant wenn man dies fühlt denn die werden euch ohne irgendwelchen Grund lieben. IHr werdet mit einen Haustier immer jemanden haben mit dem ihr sprechen könnt und Zeit verbringen könnt und dadurch werdet ihr immer ein Thema haben über das ihr sprechen könnt wenn ihr jemanden neue trifft.

Hunde und Katzen aber auch andere Haustiere sind sehr gut mit Kindern, viele von ihnen lieben es mit ihnen zu spielen und man kann sehen dass sie viel sanfter und vorsichtiger mit ihnen umgehen. Die Kinder werden es auch lieben und dies wird eine neue Entdeckung für sie sein. Man sollte aber achten denn manche Hunde- und Katzenrassen sind nicht so freundlich wie andere und lieben vielleicht mehr blos rum zu liegen oder machen viel Lärm, also achtet auf solche Dinge den die Rassen spiele eine grosse Rolle bei den was ihr von euren Haustier, wenn es eine Katze oder Hund ist, erwarten könnt.

Ihr könnt sehen dass es wirklich keinen Grund gibt der gegen Haustiere spricht, denn immer kann man einen Kompromiss machen und am Ende werdet ihr wirklich euch selbst viel mehr lieben weil ihr diese interessanten Tiere in euren Leben gelassen habt.